Pulled Pork*

Pulled Pork

Pulled Pork ist ein Gericht des klassischen Barbecues nach nordamerikanischem Vorbild. In Deutschland gehört es seit 2014 zu den Trendprodukten beim Grillen.

Sie erhalten das Pulled Pork in unserem Werksverkauf bereits mariniert und vorgegart, so dass Sie es nur noch fertig garen müssen.

Das Pulled Pork hat seinen Ursprung in der indianischen Küche, in der das gut gewürzte Schweinefleisch langsam im heißen Rauch gegart wurde. Da das Pulled Pork als Spezialität galt, wurde es nur zu speziellen Anlässen gegessen.

Heute darf es in den USA bei keinem Barbecue fehlen und wird traditionell auf einem Hamburgerbrötchen zusammen mit Barbecuesauce und Coleslaw (Krautsalat) oder mit Reis und frischem Salat auf einem Teller serviert.

Pulled Pork ist ein typischer Vertreter des sogenannten Low-&-Slow-Garens, also ein bei niedriger Temperatur langsam gegartes Fleisch. Klassischerweise wird es in einem Barbecue-Smoker zubereitet. Der leichte Rauch sorgt für den typischen Barbecuegeschmack.

Das Fleisch kann vor dem Garen leicht eingeölt werden (zur besseren Haftung der Gewürzmischung und zum Freisetzen der Aromen in der Gewürzmischung), wird dann mit einer Gewürzmischung (Rub) eingerieben und in der Regel 24 Stunden im Kühlschrank zum Marinieren aufbewahrt. Nach dem Einheizen des Smokers und Einregeln auf eine Temperatur zwischen 100 und 130° Celsius wird das Fleischstück aufgelegt. Während der Garzeit von 10 bis 15 Stunden werden nach manchen Rezepten Würzsoßen aufgetragen.

Am Ende der Garzeit kann das Fleisch mit einer Barbecuesauce glasiert werden. Das lange Garen bei niedriger Temperatur bedingt eine Auflösung bzw. eine Hydrolyse des im Bindegewebe vorhandenen Kollagens und macht das Fleisch so zart, dass es anschließend in kleine Stücke zerfällt oder zerzupft (englisch to pull: ziehen, zupfen) werden kann.

* saisonal verfügbar

Zutaten

Schweinefleisch 51%, Zuckerrübensirup,  Whiskey 0,6% (alc. 40% vol), Meersalz, brauner Zucker, Paprika, Pfeffer, Ahornsirup, Apfelessig

Grillanleitung

Sie erhalten das Pulled Pork in unserem Werksverkauf bereits mariniert und vorgegart, so dass Sie es nur noch ca. 90 Minuten fertig garen müssen. Dies ist bei indirekter Hitze auf dem Grill oder bei ca. 150°C Kammertemperatur im Smoker oder Backofen möglich. Die Kerntemperatur sollte ca. 70-75°C erreichen. Die enthaltene Marinade können Sie während des Garens zum Nachfeuchten nutzen, damit das Fleisch schön zart bleibt.

Wussten Sie schon…?

Als Fleisch finden für gewöhnlich Schweineschulter (mit Knochen) oder Schweinenacken Verwendung.

Zusammen mit Spare Ribs und Beef Brisket bildet das Pulled Pork die Holy Trinity („Heilige Dreifaltigkeit“) des Barbecues.